Zum Inhalt springen

Webseiten - Webseiten Domains

Webseiten Domains Einträge

Es werden Ihre "Webseiten Domains" aufgelistet, welche als "Webseite" eingetragen sind.

Für eine neue Webseite wählen Sie "Neue Domain hinzufügen".

Als Standard werden "15" Einträge pro Seite angezeigt. Deren Anzahl kann rechts bis zu "all" (für alle) gewählt werden.

Die Felder unterhalb der Spalten-Überschriften dienen zum Filtern der "Einträge". Nur Treffer mit Ihren Filter-Angaben werden dann angezeigt.

Über die verlinkten "Einträge" können Sie diese "Webseiten Domain" bearbeiten oder mit "Tonnensymbol" löschen.

Das "Ketten-Link" Symbol öffnet diese "Webseiten Domain" als Besucher in einem neuen Browser-Fenster.

Das "Balkendiagramm" Symbol öffnet diese "Webseiten Domain" Statistiken in einem neuen Browser-Fenster (Siehe auch "Webseiten Domain hinzufügen/bearbeiten Tab Statistiken").

Webseiten Domains hinzufügen/bearbeiten Tab Domain

IP(v4) Adresse: Wählen Sie hier die "Standard IP" bzw. Ihre "Kunden IP" aus.

IPv6 Adresse: Diese steht nicht zur Verfügung.

Domain: Wählen Sie die Domain aus Ihrer Kunden Domainliste (Haupt- und/oder Zusatzdomain) aus.

Speicherplatzbeschränkung: Weisen Sie Ihrer Webseite einen Teil oder Ihr gesamtes Speichervolumen zu.

Transfervolumenbeschränkung: Weisen Sie ebenso einen Teil oder Ihr gesamtes Transfervolumen zu.

CGI: Aktivieren Sie CGI nur wenn Sie CGI-Scripte verwenden möchten. Diese können dann im Ordner web/cgi-bin/ abgelegt und nur dort ausgeführt werden.

Eigene Fehlerseiten: Diese können dann im Ordner web/error/ durch Ihre eigenen Fehler-Seiten ersetzt werden.

Auto Subdomain: Wählen Sie hier aus ob die Domain auch mit www. aufzurufen ist. Siehe auch Tab "Umleitung" -> "SEO Redirect/SEO Weiterleitung".

PHP: Wählen Sie hier ggf. Ihre PHP-Script Ausführung aus (Fast-CGI empfohlen).

PHP Version: Hier können Sie die PHP-Version auswählen (wenn andere vorhanden).

Aktiv: Schalten Sie hier Ihre Webseite ein bzw. aus.

Speichern Sie Ihre Einstellungen.

Haben Sie Ihr Tarif Speicher- oder Tranfervolumen bereits ausgeschöpft erhalten Sie eine Fehlermeldung mit den noch zur Verfügung stehenden Werten angezeigt. Verringern Sie gegebenenfalls die Werte bei anderen Webdomains um Volumen hier zur Verfügung zu stellen oder fragen Sie ein Tarifupdate auf einen nächst höheren Tarif oder zusätzlichen Speicherplatz bei Tarif Premium an. 

Webseiten Domains hinzufügen/bearbeiten Tab Umleitung

Konfigurieren Sie Ihre Umleitungen indem Sie die Formularfelder nach Bedarf ausfüllen bzw. wählen.

"Speichern" Sie Ihre Einstellungen.

Beachten Sie, dass Ihre Einstellungen erst nach einer Minute vom Server übernommen werden.

Weiterleitungstyp

Der ausgewählte Weiterleitungstyp bezieht sich auf das Feld Weiterleitungspfad.

  • Kein Redirect: Die Funktion Weiterleitungspfad ist deaktiviert.
  • Kein Flag: Die im Feld Weiterleitungspfad angegebene Weiterleitung ist für den Besucher einer Webseite nicht sichtbar. In der Adresszeile des Browsers wird weiterhin die alte URL angezeigt, nicht die neue URL, zu der weitergeleitet wird.
  • R (redirect): Leitet den Besucher einer Webseite von alter URL auf neue URL weiter und sendet den Statuscode "302". Der Statuscode "302" bedeutet, dass die alte URL nur vorübergehend nicht erreichbar ist.
  • L (last rule = letzte Regel): Die Weiterleitung der aktuellen URL auf die neue URL wird als letzte Regel ausgeführt.
  • R, L: Leitet den Besucher einer Webseite von alter URL auf neue URL weiter und sendet den Statuscode "302". Die Weiterleitung der aktuellen URL auf die neue URL wird als letzte Regel ausgeführt.
  • R=301,L: Leitet den Besucher einer Webseite von alter URL auf neue URL weiter und sendet den Statuscode "301". Der Statuscode "301" bedeutet, dass alte URL dauerhaft nicht mehr erreichbar ist. Die Weiterleitung der aktuellen URL auf die neue URL wird als letzte Regel ausgeführt.
Weiterleitungspfad

Mit dieser Funktion kann eine komplette Webseite umgeleitet werden, beispielsweise auf eine neue Domain und/oder auf ein Unterverzeichnis (innerhalb Ordner "/web").

  • http ://www.neuerdomain.name/: Besucher der URL "http://www.alterdomain.name/" werden zur URL "http://www.neuerdomain.name/" weitergeleitet.
  • https ://www.neuerdomain.name/: Besucher der URL "http://www.alterdomain.name/" werden zur URL "https://www.neuerdomain.name/" weitergeleitet.
  • /ordnername/: Besucher werden in (/web)/ordnername/ weitergeleitet.
SEO Weiterleitung
  • Kein Redirect: keine Weiterleitung
  • domain.tld => www.domain.tld:
    URLs ohne Subdomain werden zu URLs mit der Subdomain "www" weiterleitet. Beispiel: "http://domain.name" nach "http://www.domain.name"
  • www.domain.tld => domain.tld:
    URLs mit der Subdomain "www" werden zu URLs ohne Subdomain weitergeleitet. Beispiel: "http://www.domain.name" nach "http://domain.name"
  • *.domain.tld => domain.tld:
    URLs mit irgendeiner Subdomain werden zu URLs ohne Subdomain weitergeleitet. Beispiel: "http://sub.domain.name" nach "http://domain.name"
  • *.domain.tld => www.domain.tld:
    URLs ohne Subdomain oder mit irgendeiner Subdomain außer "www" werden zu URLs mit der Subdomain "www" weitergeleitet. Beispiel: "http://sub.domain.name" nach "http://www.domain.name"
  • * => domain.tld:
    URLs ohne Subdomain oder mit irgendeiner Subdomain sowie Aliasdomains werden zu URLs ohne Subdomain und zur Hauptdomain der Webseite weitergeleitet. Beispiel: "http://www.beispieldomain.name" nach "http://domain.name"
  • * => www.domain.tld:
    URLs ohne Subdomain oder mit irgendeiner Subdomain sowie Aliasdomains werden zu URLs mit der Subdomain "www" und zur Web Domain weitergeleitet. Beispiel: "http://www.zusatzdomain.name" nach "http://www.domain.name"
Webseiten Domains hinzufügen/bearbeiten Tab Statistiken

Die Zugriffs-Statistiken sind passwortgeschützt.

Bevor Sie sich einloggen können müssen Sie ein "Webstatistik Passwort" erzeugen.

Auf dem Server ist als "Webstatistik Programm" "Webalizer" (Standard) sowie "AWStats" installiert.

Je nachdem welches "Webstatistik Programm" ausgewählt ist, werden einmal pro Nacht die Logfiles für dieses "Webstatistik Programm" ausgewertet und erstellt.

Diese Webstatistik Seiten können Sie im Unterordner /stats/ des jeweiligen Webs erreichen, in der Regel also http ://domain.name/stats/.

Achtung!

Ändern Sie das Webstatistik Programm werden die Webstatistiken nur ab dem Tag der Änderung für das neue Programm erstellt. Vorherige Webstatistiken werden NICHT erneut ausgewertet.

Da nur einmal in der Nacht die Webstatistik erstellt wird sind keine Webstatistiken verfügbar wenn eine Webseite neu erstellt wird. Spätestens nach 24 Stunden sollte eine erste Webstatistik erstellt worden sein.

Webseiten Domains hinzufügen/bearbeiten Tab Backup

Die Zentrale Datensicherung von DSI sichert in der Regel 1 mal täglich, maximal 7 Tage rückwirkend.

Unabhängig davon können Sie das Erstellen von Backups Ihrer Webseiten Dateien zusätzlich konfigurieren.

Bei "Backup-Intervall" und "Anzahl an Backups" wählen Sie, wie viele Backups gespeichert werden sollen.

Beispiel: Sie haben das Backup-Intervall täglich ausgewählt und die Anzahl an Backups 7. Im Ergebnis werden stets Backups der vergangenen 7 Tage gespeichert. Ältere Backups werden automatisch gelöscht. (entspricht also der Zentralen Datensicherung von DSI, jedoch sind Ihre Datenbanken nicht enthalten und es verbraucht zusätzlich Ihr Speichervolumen)

Bei "Auszuschließende Verzeichnisse" tragen Sie die Pfade von Verzeichnissen ein, die von Backups ausgeschlossen werden sollen. Wir empfehlen, insbesondere Cache-Verzeichnisse von den Backups auszuschließen. Die Backups werden dadurch nicht unnötig groß und das Wiederherstellen geht schneller. Die Pfade müssen ab dem Wurzelverzeichnis der Webseite beginnen. Wenn Sie mehrere Pfade eingeben, trennen Sie diese durch Komma voneinander.

Beispiel 1: "web/cache/*" bewirkt, dass das Verzeichnis cache in den Backups enthalten ist, jedoch nicht sein Inhalt. Das Verzeichnis cache ist also leer.

Beispiel 2: "web/cache/" bewirkt, dass das Verzeichnis cache nicht in den Backups enthalten ist.